Willkommen


| Über uns | Unsere Philosophie |

Über uns
Etwa 80% unserer Patienten sind Pferde und Ponys. Die restlichen 20% verteilen sich auf Hunde, Katzen, Schafe und Ziegen sowie gelegentlich Zoo- und Zirkustiere.

Wir arbeiten mit zwei Praxisautos ambulant in einem Gebiet ungefähr 60 km um Nürnberg herum. Für langwierigere Fälle und aufwändigere Operationen haben wir in der Praxis in Nürnberg Worzeldorf 7 Pferdeboxen und entsprechende Behandlungsräume.

Die Praxis wurde 1997 von Dr. Hans Seybold gegründet und bis ins Jahr 2000 als Einmannpraxis geführt.

Von November 2000 bis Mai 2004 arbeitete Liane Bornemann als zweite Tierärztin mit. Von April 2004 bis März 2010 war Dr. Ruth Schreiner-Beckstein bei uns Assistenztierärztin. Sie hilft auch noch heute gelegentlich als freie Mitarbeiterin mit. Ihre Nachfolgerin Lina Teßmann aus Berlin hat die Praxis im März 2012 verlassen um an der Pferdeklinik der Uni Giessen eine Doktorarbeit zu beginnen.

Frau Dr. Kerstin Bär aus Oberasbach ist seit April 2012 bei uns und bleibt der Praxis hoffentlich lange erhalten.

Unsere Tierarzthelferin Simone Zeilmann ist schon seit 2004 Mitarbeiterin in unserer Praxis. Von September 2004 bis Sommer 2007 hat sie ihre Ausbildung zur Tierarzthelferin bei uns absolviert.


Unsere Philosophie
Wir bemühen uns um eine seriöse und rationell nachvollziehbare Tiermedizin. Wir sehen uns nicht als reine Dienstleister für den Pferdehalter, sondern für uns steht das Tier und seine Heilung im Vordergrund. Woran können sie das erkennen?

Wir sehen es als unsere Hauptaufgabe an, soviel wirksame Therapie wie nötig anzuwenden, um eine vollständige, sichere und natürlich auch möglichst schnelle Gesundung unserer Patienten zu erreichen. Begleitende Pseudotherapien, die keinerlei positiven Einfluss auf das Krankheitsgeschehen oder auf das Tier selbst haben, lehnen wir ab.

In den nicht gerade seltenen Fällen, in denen Zeit und Geduld die beste Medizin sind, versuchen wir nicht durch therapeutische Betriebsamkeit einen anderen Eindruck zu erwecken. Wir haben keinen Ergeiz mit unnötigen und unwirksamen Medikamenten oder wissenschaftlich nicht geprüften Modetherapien Umsatz um des Umsatzes willen zu machen. Obwohl wir sehr gut ausgerüstet sind, lehnen wir eine übertriebene verfrühte Diagnostik nur um ihrer selbst willen ab. Selbstverständlich bemühen wir uns sehr darum, wo immer es möglich ist eine belastbare Diagnose zu stellen und Ihnen mitzuteilen. Wo dies in unklaren Fällen vorläufig noch nicht möglich ist, werden wir dies auch offen ansprechen.

Für einen Tierarzt, der seine Patienten und Ihre Besitzer ernst nimmt, ist es leider manchmal unumgänglich auch unangenehme Wahrheiten auszusprechen. Wir sprechen Fehler in Haltung und Fütterung oder unrealistische Zielvorstellungen offen an und erwecken keine falschen Hoffnungen in aussichtslosen Fällen.

Wir halten selber seit vielen Jahren eigene Pferde, die natürlich nicht immer nur gesund waren und kennen dadurch die Position des Patientenbesitzers auch aus eigener Erfahrung.